Das kleine Gutsdorf Manderow liegt in Nordwestmecklenburg in unmittelbarer Nähe zur Ostsee und zur Hansestadt Wismar, circa 60 km von Lübeck, 45 km von Schwerin und rund 100 km von Hamburg entfernt. Selbst aus Berlin ist man mit dem Auto in gut zwei Stunden bei uns.

Erstmals wurde das Gut im Jahre 1228 als Sommerresidenz des Bischofs zu Ratzeburg erwähnt. Im 16. Jahrhundert entstand hier ein Rennaissancebau, auf dessen Fundament das heutige Gutshaus im neobarocken Stil errichtet wurde. Das Gut befand sich seit 1715 im Besitz der Familie Ditmer. Von 1799 bis 1945 gehörte es der Familie Martienssen.

Das denkmalgeschützte Gutshaus mit einer Wohnfläche von 809 qm, einer Vollunterkellerung und einem guten Hektar Land wird aktuell umfangreich saniert und wird künftig Veranstaltungsräume und Übernachtungsmöglichkeiten bieten. Aktuell gibt es zwei ausgestattete Gästezimmer, weitere sollen in den nächsten Wochen hinzukommen. Schlafplätze können kurzfristig eingerichtet werden. Einzelne Zimmer werden mit Kachelofen und Kaminöfen beheizt. In der Küche steht ein Herd, der mit Kohle und Holz befeuert wird. Eine Zentralheizung ist bisher nicht in Betrieb. Es sind Stellplätze für Pkw, Wohnmobile, Caravans und Transporter vorhanden.

***Aufgrund der Arbeiten am Haus und Grundstück können verfügbare Räume und Ausstattung variieren. Bitte nehmen Sie für aktuelle Informationen Kontakt mit dem Eigentümer auf.***

Vergleiche Einträge