Tipps für Ihren Eintrag

Hilfreiche Informationen für Location-Verwalter
Your search results

Bei der Beschreibung ihrer Location stehen viele Anbieter/Verwalter oft vor der Frage: Was soll ich hier bloß eintragen?

Aus diesem Grunde habe ich hier einmal eine Art “Leitfaden” für eine gute Beschreibung einer LARP-Location ausgearbeitet. Dies soll keine harte Richtlinie, sondern eher eine Hilfestellung sein. Natürlich steht es Ihnen völlig frei, Ihre Location nach Ihrem Geschmack zu beschreiben.

Da wir aber oft Anfragen und Anrufe zu dem Thema bekommen, ist diese Liste an Vorschlägen entstanden, die auch ständig gepflegt wird.

Als Erstes ein Tipp zum Ablauf:
Starten Sie Word oder einen anderen Texteditor Ihrer Wahl und formulieren Sie dort Ihre Beschreibung in Ruhe vor und machen Sie ggf. dort auch ihre Korrekturen. Kopieren Sie dann erst den Text mit Copy&Paste in das Beschreibungsfeld. Der Text darf gerne auch länger sein, als es das Eingabefeld mit seinen 5 Zeilen erscheinen lässt 🙂
Suchen Sie am besten auch schon einmal mindestens EIN Foto Ihrer Location mit mindestens 500×500 Pixeln (das schafft jede aktuelle Kamera) heraus. Sie benötigen dieses Foto, um Ihren Eintrag zu aktivieren.


Was soll in die Beschreibung der Location?

Bitte denken Sie bei der Erstellung der Beschreibung immer an die Zielgruppe: Die Veranstalter von Liverollenspielen, die nichts anderes sind als ein verlängertes Wochenend-Event, vergleichbar mit einer größeren Hochzeit oder einem “Krimidinner” über mehrere Tage. Es wird dekoriert, es wird sich geschminkt und umgezogen, und die Handlung läuft das gesamte Wochenende…

Schreiben Sie daher bitte nicht einfach nur die Geschichte Ihrer Location in das Beschreibungsfeld, die würde den Hochzeitsplaner auch nur bedingt interessieren. Sie sollten eher die Räumlichkeiten, die Umgebung und Ihre Rahmenbedingungen für eine Anmietung beschreiben. z.B. Welche und wie viele Räume / Gelände stehen für das Liverollenspiel zur Verfügung? Wie sind diese Räume/Gelände ausgestattet? Wie können Übernachtung und Verpflegung/Sanitärbedarf der Rollenspielgruppe gelöst werden? Was bietet die Umgebung? Ist ein Fluss, Wald, See, eine Höhle, oder sonstiges Interessantes in Laufnähe? Bitte erwähnen Sie das unbedingt!

Für ein harmonisches Miteinander: Gibt es wichtige Einschränkungen und Regeln, bspw. dass ab Uhrzeit XY das Gebäude nicht mehr genutzt werden darf und abgeschlossen wird oder dass nur auf der Wiese / am Feuerplatz und nicht im Innenhof offenes Feuer erlaubt ist, welche Vorstellungen haben Sie von der Endreinigung? Ist eine Haftpflichtversicherung der Veranstalter notwendig? usw. Kurzum: Was müssen die Veranstaltungsplaner wissen, damit alle zufrieden sind?

Haben Sie keine Sorge, wenn Sie keine Schlafmöglichkeiten anbieten (können) – Sie sind nicht alleine mit dieser Einschränkung – und die LARP-Gemeinde ist das Schlafen in eigenen Zelten oder auf Matratzenlagern gewohnt. Wenn Zelte oder Matratzenlager bei Ihnen irgendwo möglich sind – schreiben Sie es bitte in ihre Beschreibung.

Eine kurze Geschichte der Location ist sicher als zusätzliche Hintergrundinformation (z.B. am Ende) interessant, führt aber wohl primär nicht zu Buchungsanfragen.

Denken Sie einfach bei der Beschreibung immer an die Zielgruppe: die Veranstaltungsplaner der Live-Rollenspiele. Welche Informationen zur Location würde einen Veranstaltungsplaner dazu bringen, SIE anzurufen und Details für eine Anmietung zu vereinbaren? Je mehr im Vorfeld über Ihre Location bekannt ist, desto klarer sind die Rahmenbedingungen für beide Seiten – und spart auch Ihnen unnötige Fragen am Telefon.

Welche Fotos soll ich hochladen?

WICHTIG
Bitte denken Sie nach dem Hochladen von Fotos immer daran, unten auf ihrer Location-Seite auf “Änderungen speichern” zu klicken! Ihre Bilder werden sonst zwar hochgeladen, aber nicht ihrem Eintrag zugeordnet.

Grundsätzlich sind möglichst viele Innen- und Außen-Ansichten der/des Gebäude/s, der nutzbaren Innenräume und der Umgebung gewünscht. Laden Sie bitte keine Fotos von Nahaufnahmen von Hochzeitsgedecken hoch, das mag für Hochzeitsplaner und deren Pärchen interessant sein – LARP-Veranstalter wollen lieber nur möglichst viele Fotos der Gebäude und des Umlands sehen.

Denken Sie hier eher an einen Regisseur, der die Geschichte seines Films in ihrer Location stattfinden lassen will – und stellen Sie sich die Frage: Welche Ecken und Bereiche ihrer Location könnten für stimmungsvolle Kino-Spielfilm-Szenen interessant sein?

Im Sinne des Persönlichkeitsrechts sollten Sie möglichst auch auf Fotos verzichten, die Personen erkennbar zeigen. Sie können solche Fotos gerne trotzdem hochladen, wir werden die Personen dann ggf. unkenntlich machen.

Listen vergleichen